Archiv für Mai 2015

Aufbauworkshop Intersektionale Pädagogik

Es ist mal wieder so weit:

I-Päd bietet einen Aufbauworkshop an und ihr seid herzlich eingeladen!

An zwei Wochenenden wollen wir die Themen Rassismus/Critical Whiteness, Lookismus und Klassismus vertiefen. Selbstverständlich werden wir hierbei nicht drum herum kommen auch andere Machtverhältnisse und Diskriminierungsformen mitzudenken, wir sind ja schließlich ein intersektionales Projekt ☺ In unseren Basisworkshops thematisieren wir Homofeindlichkeit, Trans-/Interfeindlichkeit und Sexismus. Diese Diskriminierungsformen spielen auch weiterhin eine Rolle, sie sind jedoch nicht Schwerpunkt des Workshops.

Wir nähern uns den Thematiken mit praktischen Methoden, Beispielen aus dem pädagogischen Alltag und offenen Diskussionen. Für beide Wochenenden erheben wir insgesamt einen Unkostenbeitrag von 20 – 50€ (nach Selbsteinschätzung). Diese ist für Raummiete, Kopien, Snacks und Getränke. Falls ihr diesen Betrag nicht erbringen könnt, schreibt das bitte mit in die Anmeldung.

Bitte meldet euch verbindlich bis zum 25.05.15 an über

info@i-paed-berlin.de

Wann: 30.05. (10 – 16 UHR) + 31.05. + 06.06. + 07.06.2015
(Uhrzeiten für die anderen Termine wird dann gemeinsam festgelegt)

Wo: Exerzierstr. 28, 13357 Berlin

Ihr findet uns in der Exerzierstr. 28, 13357 Berlin Wedding. Öffentlicher Nahverkehr: Der U-Bhf. Osloer Str., (UBahn Ausgang „Heinz-Galinski-Str.“) ist 500m entfernt. Der Laden ist im Erdgeschoss, es gibt keine Treppen, aber eine halbe Stufe im Eingang. Die Räumlichkeiten sind rollstuhlgerecht, die Toiletten/Sanitäranlagen jedoch nicht. Eine rollstuhlgerechte Toilette ist in der Heinz-Gallinksi-Str.1, im Haus B des Jüdischen Krankenhauses (130m entfernt) zu finden.

Aufbauworkshop Intersektionale Pädagogik

Es ist mal wieder so weit:

I-Päd bietet einen Aufbauworkshop an und ihr seid herzlich eingeladen!

An zwei Wochenenden wollen wir die Themen Rassismus/Critical Whiteness, Lookismus und Klassismus vertiefen. Selbstverständlich werden wir hierbei nicht drum herum kommen auch andere Machtverhältnisse und Diskriminierungsformen mitzudenken, wir sind ja schließlich ein intersektionales Projekt ☺ In unseren Basisworkshops thematisieren wir Homofeindlichkeit, Trans-/Interfeindlichkeit und Sexismus. Diese Diskriminierungsformen spielen auch weiterhin eine Rolle, sie sind jedoch nicht Schwerpunkt des Workshops.

Wir nähern uns den Thematiken mit praktischen Methoden, Beispielen aus dem pädagogischen Alltag und offenen Diskussionen. Für beide Wochenenden erheben wir insgesamt einen Unkostenbeitrag von 20 – 50€ (nach Selbsteinschätzung). Diese ist für Raummiete, Kopien, Snacks und Getränke. Falls ihr diesen Betrag nicht erbringen könnt, schreibt das bitte mit in die Anmeldung.

Bitte meldet euch verbindlich bis zum 25.05.15 an über

info@i-paed-berlin.de

Wann: 30.05. (10 – 16 UHR) + 31.05. + 06.06. + 07.06.2015
(Uhrzeiten für die anderen Termine wird dann gemeinsam festgelegt)

Wo: Exerzierstr. 28, 13357 Berlin

Ihr findet uns in der Exerzierstr. 28, 13357 Berlin Wedding. Öffentlicher Nahverkehr: Der U-Bhf. Osloer Str., (UBahn Ausgang „Heinz-Galinski-Str.“) ist 500m entfernt. Der Laden ist im Erdgeschoss, es gibt keine Treppen, aber eine halbe Stufe im Eingang. Die Räumlichkeiten sind rollstuhlgerecht, die Toiletten/Sanitäranlagen jedoch nicht. Eine rollstuhlgerechte Toilette ist in der Heinz-Gallinksi-Str.1, im Haus B des Jüdischen Krankenhauses (130m entfernt) zu finden.